Berichte2019-02-17T21:11:33+02:00

März 2017

Generalversammlung Männerriege Rhäzüns

März 10th, 2017|

Heute fand die GV der Männerriege statt. Kurz gesagt dürfen wir wieder auf ein tolles Vereinsjahr mit vielen Höhepunkten zurückblicken. Die Männerriege dankt dem Vorstand für die sehr gute Arbeit. Es wurden aber noch mehr Männer verdankt. Zum Beispiel Ferdy Spadin für 17 Jahre Kassier, der sein Amt an Gion Tuor übergibt. Zeno als Schiedsrichter und seinem Täfeler Team wurde auch verdankt, die an jedem Montag treu in der Halle stehen. Die Krone des Vereinsmeister trägt dieses Jahr: Stefan Durisch

Juni 2016

Juni 4th, 2016|

1. Platz am Volleyballturnier Die Männerriege konnte sich an diesem Tag gegen 3 andere Mannschaften aus Ems, Flims und Chur durchsetzen. Das Finalspiel am Nachmittag gegen Chur begann erst mal mit einem Satzverlust. Zum Glück ging das Spiel über 2 Gewinnsätze. Im 2. Satz fanden die Männer aus Rhäzüns wieder zu einem guten Spiel und konnte viele wichtige Punkte sammeln. Es war ein sehr spanendes und faires Final, darum war die Freude auch riesig für die siegreiche Mannschaft.   Für diesen speziellen Wanderpokal hat es sich gelohnt zu kämpfen.

April 2015

Vereinsmeisterschaft 1.+2. Teil

April 27th, 2015|

Heute fanden die Ersten beiden Teile der Vereinsmeisterschaft 2015/2016 statt. Es haben sich 13 Turner in der Halle eingefunden um Alois den Titel streitig zu machen! Mit Erfolg?

März 2015

GV 2015

März 13th, 2015|

Es wurde auf das Vereinsjahr 2014/2015 zurückgeblickt und zurückgeschmunzelt. Im Vorstand sowie bei den Leitern wird für das neue Vereinsjahr nichts verändert. Alle bleiben ihren Ämtern treu. Dafür dankt die ganze Männerriege. An der GV mussten wir einen Austritt aus der MR hinnehmen, dafür durften wir auch einen Neuen begrüssen. Die Anzahl der Mitglieder ist somit wieder "egalité" Der Vereinsmeister vom 2014: Alois Thomann Wir hoffen auf ein unfallfreies neues Vereinsjahr.

Januar 2015

Kegeln im Hotel Reich in Summaprada

Januar 16th, 2015|

An diesem Abend trafen sich 17 Kugelwerfer im Hotel Reich in Summaprada. Es war ein spannender Abend bis Alois Thomann seine 2. Runde mit 111 Punkten in 10 Würfen beendete. Da er in der ersten Runde schon zu den Besten gehörte konnte ihm Niemand mehr den 1. Platz streitig machen. Nach 2 Stunden stand die Rangliste fest. 1. Alois Thomann            187 Punkte 2. Pierre-Alain Jeanneret  150 Punkte 3. Andri Caminada           139 Punkte